Über Uns

Das Projekt Platon Youth Forum

Das Platon Jugendforum ist eine Projektwoche, in der 50 Jugendliche im Alter zwischen 15 und 20 Jahren aktuelle Themen in ihrer europäischen Dimension diskutieren.

Die TeilnehmerInnen kommen aus allen Ländern Europas, insbesondere werden Schulen, Vereine und Jugendorganisationen in Österreich, Litauen, Lettland, Estland, Rumänien, Bulgarien, Türkei, Griechenland, Portugal, Deutschland, England, Südtirol, Ungarn, Tschechien, Polen, Slowenien, Slowakei, Frankreich und Weißrussland über das Projekt informiert.

Das Projekt Platon Jugendforum bezweckt, den teilnehmenden Jugendlichen einerseits die Kultur Österreichs und die nationale Vielfalt Europas nahe zu bringen, andererseits die Erfahrung zu ermöglichen, dass trotz nationaler und gesellschaftlicher Unterschiede Gemeinsamkeiten gefunden werden können („alle verschieden – alle gleich“). Das Bewusstsein einer europäischen Bürgerschaft kann sich nur dadurch entwickeln, dass aktuelle Themen gemeinsam, aber vom jeweiligen nationalen Standpunkt aus diskutiert werden. In der direkten Begegnung mit anderen Sichtweisen und Argumentationen wird den Jugendlichen bewusst, wodurch sie sich in ihrer Nationalität von anderen unterscheiden und welche Ansatzpunkte des gegenseitigen Verstehens es gibt, die zur Toleranz oder sogar zu einer einvernehmlichen Lösung führen können.

In der wissenschaftlichen Begleitforschung (durch die Universität Salzburg, Fachbereich Erziehungswissenschaft) konnten ausgesprochen positive und nachhaltige Auswirkungen auf das interkulturelle Verständnis, auf die Interessensgebiete und auf sehr individuelle Einstellungen und Werthaltungen der Teilnehmerinnen und Teilnehmer festgestellt werden.

Lesen Sie mehr

Team

team